Datenschutzpolitik

Dieser Text (Privacy Policy) beschreibt den Umgang der Website mit den persönlichen Daten ihrer Nutzer.

Es handelt sich um eine Erklärung in Erfüllung des Gesetzesdekrets 196/03 in Sachen Schutz der persönlichen Daten samt nachfolgender Änderungen und den Ergänzungen des Gesetzesdekrets 101/18 zur Umsetzung der Verordnung UE 2016/679, auch bekannt als Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für alle, die sich mit www.gruppenreisen-in-italien.de in Verbindung setzen. Diese Information gilt nur für die o.a. Website und nicht für weitere, gegebenenfalls mit Hilfe evtl. Links aufgesuchte Websites.

Die Website www.gruppenreisen-in-italien.de ist Eigentum und wird betrieben von Caravantours S.p.A.
Caravantours S.p.A. garantiert die Beachtung der Vorschriften in Sachen Schutz der persönlichen Daten (Gesetzesdekret 196/03 samt nachfolgender Änderungen und den Ergänzungen des Gesetzesdekrets 101/18 zur Umsetzung der Verordnung UE 2016/679, auch bekannt als Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Die Nutzer/Besucher müssen diesen Text aufmerksam lesen, bevor sie irgendwelche persönlichen Informationen weitergeben u./o. irgendein elektronisches Formular auf dieser Website ausfüllen.

Typologie der verarbeiteten Daten und Zweck der Verarbeitung

1) Navigationsdaten

Informatiksysteme und die fürs Funktionieren dieser Website eingerichtete Software sammeln im Normalbetrieb einige persönliche Daten, die dann beim Gebrauch der Internet-Kommunikations-Protokolle implizit übertragen werden.

Es handelt sich um Informationen, die aufgrund ihrer Natur durch Assoziation und Bearbeitung mit von Dritten stammenden Daten  die Identifikation des Nutzers/Besuchers erlauben (z.B. IP-Adresse, Domain Name der vom Nutzer/Besucher benutzten Computer usw.)

Diese Daten werden nur für statistische Zwecke (sind also anonym) und zur Kontrolle des korrekten Funktionierens der Site verwendet und werden sofort nach der Verwendung gelöscht. Die Daten über Web-Kontakte werden also nicht länger als sieben Tage gespeichert, ausgenommen evtl. Erhebungen zu Informatikdelikten zum Schaden der Website.
Keinerlei Daten aus dem Web-Service werden mitgeteilt oder verbreitet.

2) Daten, die freiwillig von Nutzern/Besuchern geliefert werden

Falls die Nutzer/Besucher dieser Website ihre persönlichen Daten übermitteln, um einen bestimmten Service zu erhalten, d.h. E-Mail-Anfragen tätigen, dann führt dies seitens Caravantours zur Erfassung der Absenderadresse u./o. weiterer evtl. persönlicher Daten, die ausschließlich zur Beantwortung der Anfrage oder auch zum Liefern der Serviceleistung verwendet werden.

Die vom Nutzer/Besucher gelieferten persönlichen Daten werden an Dritte nur dann weitergegeben, wenn dies zur Erledigung der Anfrage des Nutzers/Besuchers erforderlich ist.

3) ERKLÄRUNG ZU COOKIES

ERKLÄRUNG IN ERFÜLLUNG DES GESETZESDEKRETS 196/03 IN SACHEN SCHUTZ DER PERSÖNLICHEN DATEN SAMT NACHFOLGENDER ÄNDERUNGEN UND DEN ERGÄNZUNGEN DES GESETZESDEKRETS 101/18 ZUR UMSETZUNG DER VERORDNUNG UE 2016/679, AUCH BEKANNT ALS DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG (DSGVO).

CARAVANTOURS erklärt im Sinne des Datenschutzgesetzes 196/03 samt nachfolgender Änderungen und den Ergänzungen des Gesetzesdekrets 101/18 zur Umsetzung der Verordnung UE 2016/679, auch bekannt als Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), unter Beachtung der Vorschriften der Verordnung 229/2014 des Datenschutzbeauftragten, dass diese Website die folgenden Typologien von Cookies verwendet: ausschließlich Technische Cookies.

Cookie Analytics: diese Cookies sind unbedingt erforderlich, um die Sammlung von Informationen über die Anzahl der Nutzer der Site und wie sie die Website besuchen („Cookie Analytics“) in aggregierter Form durchzuführen. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics eingerichtet worden ist, um die IP-Adresse des Nutzers, der auf den Seiten unserer Website navigiert, anonym zu halten.

Funktionalitäts-Cookie (CaravanArea): es ist ein Cookie, der es erlaubt, die vom Nutzer unserer Website gewählte Sprache zu speichern.

Zusätzlich zum oben gesagten kannst Du in jedem Fall deinen Browser derart einrichten, dass durch Aktivierung der dafür vorgesehenen Option der Empfang von Cookies automatisch zurückgewiesen wird.

Es werden weder Cookies für die Übertragung von Informationen persönlichen Charakters benutzt, noch werden persistente C.d.-Cookies irgendeiner Art – etwa Nutzer-Rückverfolgungssysteme – verwendet.

Die Benutzung von C.d.-Sitzungs-Cookies (die nicht persistent auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und mit Schließen des Browsers verschwinden) ist strikt begrenzt auf die Übertragung der Sitzungs-Identifikations-Schlüssel, die eine sichere und effiziente Erkundung der Website erlauben (und die sich aus zufallsgenerierten Zahlen des Servers zusammensetzen).

Die C.d.-Sitzungs-Cookies dieser Website vermeiden den Rückgriff auf weitere Informatik-Techniken, die potentiell nachteilig für die Vertraulichkeit der Navigation der Nutzer sind, und sie gestatten nicht die Aneignung der persönlichen Nutzerdaten.

Verarbeitungsweise


Die Verarbeitung der Daten erfolgt mittels automatisierter Instrumente (z. B. durch elektronische Verfahren und Träger) u./o. manuell (z. B. in Papierform) und nur für die unbedingt erforderliche Zeit zur Erreichung der Sammlungszwecke und in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften.

Freiwilligkeit der Datenübertragung


Abgesehen davon, was zu den Navigationsdaten ausgeführt worden ist, steht es den Nutzern/Besuchern frei, ihre persönlichen Daten zu liefern. Die Nichtübertragung kann einzig zur Folge haben, dass sie nicht erhalten, was sie angefragt haben.

Inhaber, Verantwortlicher und Beauftragte


Inhaber der Behandlung der Daten ist Caravantours S.p.A. mit Sitz in Via Parmense 19, I 47923 Rimini Italien.
In der Gesellschaft werden die sie betreffenden Daten von denjenigen Angestellten behandelt, deren Funktion im Verzeichnis „Zur Datenverarbeitung Autorisierte“ angegeben ist. Diese Angestellten arbeiten als Beauftragte unter der unmittelbaren Autorität des Inhabers.

Rechte der Betroffenen


Die Subjekte, auf die sich die persönlichen Daten beziehen, haben das Recht, zu jedem Zeitpunkt die Bestätigung der Existenz oder Nicht-Existenz dieser Daten zu erhalten, ihre Korrektheit zu überprüfen oder die Ergänzung oder Aktualisierung oder auch Richtigstellung zu verlangen (des Gesetzesdekrets 196/03 samt nachfolgender Änderungen und den Ergänzungen des Gesetzesdekrets 101/18 zur Umsetzung der Verordnung UE 2016/679, auch bekannt als Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Im Sinne desselben Artikels hat man das Recht, die Löschung, die anonyme Umwandlung oder die Blockierung der unrechtmäßig behandelten Daten zu verlangen, sowie sich jedenfalls mit legitimen Gründen ihrer Behandlung zu widersetzen.